Nüßlein und Wein - eine Leidenschaft seit Generationen

Alfred Nüßlein bewirtschaftete einen kleinen Weinberg.

Er war in der Nachkriegszeit einer der letzten Winzer und erhielt den Weinbau am Obermain trotz aller Schwierigkeiten und schweren Jahrgänge.

Sein Sohn Anton glaubte fest an die Güte der jahrhundertealten Weinlagen.

Mit Mut und Unternehmergeist entwickelte er wieder eine blühende Weinregion.

Der Pionier wagte sich an Riesling-, Burgunder- und Rotwein-Anbau und erreichte alle Weinqualitäten bis hin zum Eiswein.

Er brachte zahlreiche Prämierungen und Auszeichnungen nach Zeil und ermutigte andere, gemeinsam den hiesigen Weinbau neu zu beleben.

Eine lebendige Weinkultur ist entstanden. Begeisterung und Liebe für den Wein seit Generationen...

... die auch die nächste Generation erfasst hat – Liane, Roger und Veit Nüßlein.

Sohn Veit lernt Weinberg, Weinverkauf, Weinproben und Familientradition vom ersten Tag an kennen und schätzen.

Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3